Wann ist ein Vertrag beendet

Eine besondere Leistung wird selten wegen Vertragsverletzung gewährt, es sei denn, der Vertragsgegenstand war so selten oder einzigartig, dass kein Schadensersatzbetrag den Unschuldigen in die Lage versetzen könnte, in der er sich befunden hätte, wenn kein Verstoß vorliegt. Ein Vertrag wird im Wesentlichen gekündigt, sobald die im Vertrag genannten Verpflichtungen erfüllt sind. Die Parteien sollten Unterlagen aufbewahren, aus denen hervorgeht, dass sie ihre vertraglichen Pflichten erfüllt haben. Die Dokumentation ist hilfreich, wenn die andere Partei versucht, später die Erfüllung Ihrer Vertragsverpflichtungen anzufechten. Ein Gericht verlangt im Falle einer Streitigkeit einen Nachweis über die Vertragserfüllung. Kann ich diesen Vertrag kündigen? Ist die andere Partei berechtigt, aus diesem Vertrag auszusteigen? Dies sind Fragen, die häufig aufgeworfen werden, wenn die Umsetzung eines Handelsvertrags nicht nach Plan verläuft. Dieser Leitfaden enthält eine Zusammenfassung der rechtlichen Möglichkeiten und Rechtsbehelfe, die für die Beendigung von Verträgen nach englischem Recht zur Verfügung stehen. Es geht auch um eine andere gemeinsame Frage, nämlich ob eine unschuldige Partei einem Vertrag entgehen kann, mit der Begründung, dass sich etwas, das während der vorvertraglichen Verhandlungen gesagt wurde, als nicht wahr herausstellt. In Ermangelung einer Sprache im Vertrag, die besagt, was passiert, wenn der Vertrag gekündigt wird, haben die Parteien die Möglichkeit, einen Rechtsbehelf für jeden Verstoß zu suchen. Es stehen mehrere Rechtsbehelfe zur Verfügung, wenn ein Vertragsbruch vorliegt. Eine Vertragsauflösung ist, wenn ein Vertrag gekündigt wird, weil eine Person sich falsch dargestellt, rechtswidrig gehandelt hat – zum Beispiel Betrug – oder einen Fehler gemacht hat. Wenn Sie beispielsweise ein Haus gekauft haben, aber nach einer weiteren Inspektion feststellen, dass der Verkäufer absichtlich den schlechten körperlichen Zustand des Hauses versteckt hat, können Sie möglicherweise vom Vertrag zurücktreten. Ein Vertragsrücktritt kann erfolgen, wenn eine Partei nicht alt genug ist, um einen Vertrag abzuschließen, oder wenn ein älterer Mensch aufgrund von Arbeitsunfähigkeit keine rechtlichen Entscheidungen treffen kann.

1. Hong Kong Fir Shipping Co. Ltd -v- Kawasaki Kisen Kaisha Ltd [1962] 2 QB 26. 2. Die Höhe des Schadens hängt natürlich von einer Reihe von Faktoren ab. Siehe Hadley -v- Baxendale [1854] 9 Exch 341. 3. Hong Kong Fir Shipping Co.

Ltd -v- Kawasaki Kisen Kaisha Ltd [1962] 2 QB 26, auf S.70. 4. So interpretierte der Gerichtshof in der Rechtssache Dominion Corporate Trustees Ltd -v- Debenhams Properties Ltd [2010] EWHC 1193 (Ch) eine scheinbar als Zwischenfrist erscheinende Bedingung, in der die Kündigungsbeseitigung für einen geringfügigen Verstoß zu drastisch erschien. 5. In Union Eagle Ltd -v- Golden Achievement Ltd [1997] UKPC 5 führte eine Verzögerung von 10 Minuten bei der Zahlung des Kaufpreises zur Kündigung eines Vertrags über den Kauf einer Wohnung und zum Verfall der gezahlten Kaution. 6. United Scientific Holdings Ltd –v- Burnley BC [1974] AC 904, unter 943-944. 7. Lombard North Central plc -v- Butterworth [1987] QB 527 CA. 8. British and Commonwealth Holdings plc –v- Quadrex Holdings Inc [1989] 3 WLR 723.